Royal Evolution

|

Safarischiff

|

Ägypten,
Sudan

Bewertungen Gesamt

  5.2 von 6
insgesamt 11 Bewertungen
6 Sterne
45%

5 Sterne
36%

4 Sterne
18%

3 Sterne
0%

2 Sterne
0%

1 Sterne
0%

Bewertung nach Fragen

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Statement von Royal Evolution zu den Hygiene Standards

Wir folgen den allgemeinen Verfahren und Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO):

Wir folgen den allgemeinen Verfahren und Richtlinien des Divers Alert Network (DAN) (Deutsche Zusammenfassung):

Alle unsere Mitarbeiter halten sich an die neuesten Richtlinien und Hygieneprotokolle.
Sie sind gut ausgebildet, um mit möglicherweise auftretenden Situationen umzugehen, und wir vertrauen auf ihre Fähigkeiten.:

Einzelbewertungen

Stefan Stegerwald

Reisezeitraum: September 2021, bewertet am 14.10.2021, gebucht mit fish & trips
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Keinen Text verfasst

Wolfgang Aigner

Reisezeitraum: September 2021, bewertet am 09.10.2021, gebucht mit fish & trips
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Keinen Text verfasst

Alexa Billensteiner

Reisezeitraum: September 2021, bewertet am 08.10.2021, gebucht mit fish & trips
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Tauchspots waren sicher gut, aber nichts zu sehen leider, daher nur vier Sterne - keinerlei Großfisch auf einer Außenriff-Tour, eher enttäuschend
Schiff ist in die Jahre gekommen, über klimatisiert und zu viele Teppiche (finde ich persönlich unhygienisch)

Donald Basan

Reisezeitraum: Mai 2021, bewertet am 01.09.2021, gebucht mit SELEGER SportsTravel
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

War positiv überrascht von dieser Tauchreise, die Tauchgründe im Sudan, speziell im Südsudan sind toll und alles andere als überlaufen wie in Ägypten

Rolf Sauter

Reisezeitraum: Mai 2021, bewertet am 30.07.2021, gebucht mit SELEGER SportsTravel
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Einmalige, spezielle Erfahrung. Sehr hilfsbereite Crew. Im Sudan "Deep South" einziges Tauchschiff unterwegs. Traumhafte, unberührte Spots mit viel Fisch inkl. Hammerhaien. Intakte Korallen.
Bilder

Beate und Klaus-Peter

Reisezeitraum: Mai 2021, bewertet am 05.07.2021, gebucht mit WiroDive
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Die R.E. kenne ich seit vielen Jahren... Service und Ausstattung für mich optimal... leider hatten wir im Sudan kaum Strömung und sehr warmes Wasser, was wenig Haisichtung bedeutet und auch sonst "wenig los"... das war schade für die doch sehr weite Anreise...Organisation der Reise war top

Hans Wanek

Reisezeitraum: Oktober 2020, bewertet am 20.10.2020, gebucht mit Aqua Active Agency
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

War nach einem Sudan Trip im 2012 das zweite mal auf der Evolution. Gutes Boot, sehr hilfreiche Crew, der jetzige Kapitän war damals Zodiacfahrer und hat mich noch erkannt :-)
Einer der Guides hat nach dem Checktauchgang eine akute Blinddarmentzündung und musste von Board. Mit nur einem Guide wurde die Tour sehr profesionell durchgeführt, hilfreich war sicherlich, dass bis auf einen Gast alle die Spots kannten. Alles in allem ein sehr guter trip, wenn auch die Grossfischsichtungen wegen der hohen Wassertemperaturen (30-31Grad) mässig waren, trotzdem Hammerhaischule auf Daedalus.

Yves Bocherens

Reisezeitraum: September 2020, bewertet am 18.10.2020, gebucht mit SELEGER SportsTravel
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Reise, Empfang am Flughafen Hrg, Transfer haben reibungslos funktioniert. Es war sehr schön auf einem nur halb belegten Life-on-board zu sein. Die Mannschaft inklusive Tauchinstruktor war extrem engagiert, hat sich jede erdenklichen Mühe gegeben. Das Esser war sehr gut. Kann ich weiterempfehlen!

mit freundlichen Grüssen,

Yves Bocherens

Daniel, Georg, Michael und Manuel

Reisezeitraum: September 2020, bewertet am 18.10.2020, gebucht mit WeDive
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Positiv
- An- & Abreise, Transfer verliefen ohne grössere Probleme.
- Ausreichend Platz an Board, da nur 11 Gäste
- Grosszügige Kabinen
- Staff war sehr freundlich und hilfsbereit
- Sehr gutes und ausreichend Essen
- Gute und flexible Route (2ter Tag Daedalus) und problemlose Fahrten.

Negativ
- Allem voran das Mietmaterial:
o Das vorbestellte Mietmaterial war nicht verfügbar. Keine Jackets verfügbar in der bestellten Grösse.
o Das erhaltene Equipment (BCD & Regulator) war in miserablen Zustand. Zur völlig unpassenden Grösse waren BCD/Regulator grösstenteils defekt oder in katastrophalem Zustand. Das Equipment leckte an mehreren Orten (Inflator, Octopus, BCD Schnellablassventile, etc.) und wurden behelfsmässig zusammengeflickt. Scheint als war das Equipment uralt, schlecht gewartet und nicht gut gereinigt. Teils völlig verkalkt, so dass bspw. der Inflator nicht sauber einrasten konnte. Beim Testen des Atemreglers hatte man den Mund voll mit irgendwelchem Schmutz.
o Weiter gab es kein Reservematerial, um bei defektem Equipment ein Backup zu haben. Weder für die unpassenden Jackets noch für die unzuverlässigen Regulator war Ersatz vorhanden. Nicht einmal Reservebleigurte waren vorhanden. Selbst diese waren defekt und mussten behelfsmässig aus anderen Gurten bereitgestellt werden.
- Kein Sicherheitsbriefing an Board zu Beginn der Reise
- Nur 1 Tauchguide für 11 Taucher
- Ständige Reparaturen am Schiff (WC Spülung/ Klimaanlage)
- Zahlung war etwas überraschend mit der Kreditkarte nur in Dollar oder dann in Bar möglich. Alle Preise sind in Euro angegeben.


Vor allem das Mietequipment hinterliess einen schlechten Eindruck. Sicheres Tauchen geht anders und es ist bedenklich, dass bei der Royal Evolution bezüglich Equipment Kompromisse bei der Sicherheit eingegangen werden. Aus unserer Sicht ein absolut unnötiges Risiko und unverantwortlich gegenüber den Gästen.

Wir haben aufgrund eurer Vorinformation zur Royal Evolution mit gewissen Mängeln am Schiff gerechnet, nicht aber mit den geschilderten Erfahrungen beim Mietmaterial.

Mario Felsmann

Reisezeitraum: April 2012, bewertet am 25.07.2020, gebucht mit Aquaventure Tauchreisen
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

Man bekommt sowohl die besten Tauchplätze Ägyptens (z.B. St. Johns Caves) als auch die tollen Tauchplätze im Sudan (Schiffswrack der Umbria, Shaab Rumi mit Cousteau's Precontinent II) auf einer Tour. Ab Grenze zum Sudan ist man dann allein an den Plätzen. Bei 36 Tauchgängen hatten wir bei 13 Tauchgängen Begegnungen mit Hammerhai-Schulen!
Bilder

Edi

Reisezeitraum: November 2019, bewertet am 10.06.2020, gebucht mit fish & trips
Gesamt

Kabinen

Essen

Tauchguides

Sicherheit

Tauchspots

War mit diesen Schiff schon 10x unterwegs kann es nur empfehlen